svensworaaquarelle-logbook_home

Sie befinden sich in meinem Logbook (meinem Blog). Hier gibt es Informationen zu aktuellen Bildern, Ausstellungen und was ich so mache.

Donnerstag, 21. September 2017

Dienstag, 12. September 2017

Key West

Sven Swora Aquarelle  +   Key West 2004

Heute früh höre ich im Radio:

Nach dem verheerenden Hurricane "Irma" werden die Florida Keys lange unbewohnbar sein.
2004 war ich dort zu Besuch und machte in einem Cafe dieses schnelle Aquarell.
(Wie lange will Trump noch den Klimawandel leugnen!)


Samstag, 9. September 2017

Attersee

  Mein Bild vom Attersee im Salzkammergut:
Sven Swora Aquarelle


Die passende Musik kommt natürlich von Wanda und Granada aus Östereich:

Sonntag, 13. August 2017

Ein Bild für die Gartenbauer

Ich glaube es ist gut angekommen.

Dienstag, 8. August 2017

Charité, Tieranatomisches Theater

..der frühklassizistische Bau von Carl Gotthard Langhans , auf dem Campus der Berliner Charité, ist ein lohnenswertes Motiv. Die historischen Bauten und die alten Bäume sind wie eine Insel in der Hektik der Stadt.

Sven Swora Aquarelle

Donnerstag, 27. Juli 2017

John Singer Sargent, Madame Roger Jourdain

Ich habe mir für mein Bild von der Blauen Rabatte im Treptower Park John Singer Sargents Madame Roger Jourdain als Subjekt ausgeliehen (Photoshop). Ich wollte einfach mal sehen wie es zusammenpaßt, ob es kompositorisch funktioniert. und nun staune ich, dass es auch stilistisch ganz gut harmoniert.

Sven Swora Aquarelle




Sonntag, 23. Juli 2017

Der "Stadtaffe" hängt wieder

Nach drei Jahren erscheint der nächste Teil vom Film "Planet der Affen" in den Kinos. Als Werbung wurde am Alexanderplatz wieder der große Affenkopf an der Hausfassade angebracht. Für mich Gelegenheit nochmals mein Bild von 2014 zu zeigen.  In diesem Jahr hatte ich in der GrafikStudioGalerie eine Ausstellung: "Logbook 2014", in der viele dieser malerischen "Schnappschüsse" zu sehen waren.
Sven Swora Aquarelle ++ Logbook ++ "Planet der Affen" ++ 21 x 60cm
Wenn ich in Berlin unterwegs bin, gibt es oft visuelle Eindrücke wo ich denke: schräg, hässlich, skurril, geschmacklos, hektisch,....aber es hat etwas!!!! Dieses mit malerischen Mitteln festzuhalten ist dann immer eine Herausforderung, mit der Gefahr auch einmal am Kitsch vorbeizuschrammen. Schön wäre, wenn dann der Betrachter auch sagt: Das hat was!

.........in der GrafikStudioGalerie, Rigaer Str. 62.
Dank an "Mary-Film" für die schöne Erinnerung.


Dienstag, 18. Juli 2017

Panda-Dame Meng Meng....

Panda Dame Meng Meng hat ihr neues Gehege zum fressen gern!


War heute in anderer Profession hier unterwegs.
Aber zum Zeichnen und Aquarellmalen komme
 ich sicherlich auch noch mal in den Zoo.