svensworaaquarelle-logbook_home

Sie befinden sich in meinem Logbook (meinem Blog). Hier gibt es Informationen zu aktuellen Bildern, Ausstellungen und was ich so mache.

Sonntag, 23. Juli 2017

Der "Stadtaffe" hängt wieder

Nach drei Jahren erscheint der nächste Teil vom Film "Planet der Affen" in den Kinos. Als Werbung wurde am Alexanderplatz wieder der große Affenkopf an der Hausfassade angebracht. Für mich Gelegenheit nochmals mein Bild von 2014 zu zeigen.  In diesem Jahr hatte ich in der GrafikStudioGalerie eine Ausstellung: "Logbook 2014", in der viele dieser malerischen "Schnappschüsse" zu sehen waren.
Sven Swora Aquarelle ++ Logbook ++ "Planet der Affen" ++ 21 x 60cm
Wenn ich in Berlin unterwegs bin, gibt es oft visuelle Eindrücke wo ich denke: schräg, hässlich, skurril, geschmacklos, hektisch,....aber es hat etwas!!!! Dieses mit malerischen Mitteln festzuhalten ist dann immer eine Herausforderung, mit der Gefahr auch einmal am Kitsch vorbeizuschrammen. Schön wäre, wenn dann der Betrachter auch sagt: Das hat was!

.........in der GrafikStudioGalerie, Rigaer Str. 62.
Dank an "Mary-Film" für die schöne Erinnerung.


Dienstag, 18. Juli 2017

Panda-Dame Meng Meng....

Panda Dame Meng Meng hat ihr neues Gehege zum fressen gern!


War heute in anderer Profession hier unterwegs.
Aber zum Zeichnen und Aquarellmalen komme
 ich sicherlich auch noch mal in den Zoo.

Donnerstag, 22. Juni 2017

Plein Air im Treptower Park

Die vielen wunderschönen Rabatten im Treptower Park stehen gerade in prächtiger Blühte. Für mich eine Freude Plein Air zu malen. Am meisten angetan hatte es mir die Blaue Rabatte mit Rittersporn (Delphinium) in Lapislazuli, Ultramarin und Manganblau.  Das Malen war wie ein Farbrausch. So viele Spaziergänger waren ebenfalls begeistert und es zeigte sich, daß es sich lohnt für Berlins öffentliche Parks Geld in die Hand zu nehmen.
Gebaut wurden die Anlagen von der Gartenbaufirma Flöter und Uszkureit, mit der ich seit einigen Jahren zusammenarbeite und die schon viele renommierte Projekt verwirklicht hat. Im nächsten Monat bin zu Ihrem 40. Jubiläum in den Britzer Garten eingeladen und ich schätze da muß ich mich wohl leider von diesem Bild wieder trennen.

Sven Swora  +  Plein Air im Treptower Park
 P.S.: vielen Dank für das Foto

Sonntag, 18. Juni 2017

Plein Air, Im Garten

Das Malen muß für mich immer auch Herausforderung sein. Deshalb male ich Plein Air.

Sven Swora Aquarelle

Freitag, 26. Mai 2017

Rhododendronduft

Was gibt es schöneres als den Tag malend im Garten zu verbringen. Hummeln brummen, Vögel zwitschern. Ohne Mücken wäre es fast paradiesisch.



Dienstag, 23. Mai 2017

Freitag, 19. Mai 2017

Alles wieder OK!

Es gibt ja Leute, die vor lauter Selbstreflektion die Außenwelt aus den Augen verlieren. Ich bevorzuge eigentlich das Gegenteil, bei Schönem, sich selbst vergessen, z.B. beim Malen. Neulich war es aber anders:
Im April hatte eine tückische Gürtelrose meinen rechten Gesichtsnerv entzündet und zu einer einseitigen Gesichtslähmung geführt. Im Krankenhaus, am 2. Tag des Erscheinens war ich mit Hilfe eines Spiegels auf den Spuren meiner verlorenen Mimik. Heute ist glücklicherweise alles wieder hergestellt. (Was bleibt ist die Erfahrung, wie die Einschränkung die Wahrnehmung schärft)
Sven Swora Aquarelle   +  "Mono"

Im Moment höre ich sehr gern den isländischen Sänger Àsgeir. Als ich sein Plattencover des Album "In The Silence"sah war ich begeistert.

Montag, 15. Mai 2017

Ostsee, Plein Air, Rapsfelder

Grüße von der Ostsee:
Habe mir ein paar Tage Ostsee im Mai gegönnt, um so schöne Motive wie dieses, mit Wasserfarben, festzuhalten. Meine Sammlung von norddeutschen Lansdchaften wächst!

Sven Swora Aquarelle  +  Aquarell  +  Rapsfelder an der Ostsee  +  40 x 50cm
 

Der Bericht des NDR über das Plein Air der Norddeutschen Realisten von 2016 in Keikendorf zeigt sehr schön und inspirierend worum es bei der Plein Air Malerei immer noch geht. Um die individuelle künstlerische Auseinandersetzung mit Licht und Natur, den Versuch den flüchtigen Moment im Bild festzuhalten.